Titel:

Zwangsarbeit in Berlin 1940 1945. Erinnerungsberichte aus Polen, Weißrußland und der Ukraine, hrsg. von der Berliner Geschichtswerkstatt, Erfurt 2000 (Mitarbeit Cord Pagenstecher).

Abstract:

Mehr als eine halbe Million Menschen sind im Verlauf des Zweiten Weltkriegs zur Zwangsarbeit nach Berlin verschleppt worden. Nur wenig erinnert heute noch an die über 1. 000 Lager für ausländische Zivilistinnen und Zivilisten, Kriegsgefangene und Konzentrationslager-Häftlinge in Berlin. Bis zu der - mit 50jähriger Verspätung aufgebrochenen - Debatte über Entschädigung zählten die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter zu den vergessenen Opfern des Nationalsozialismus. Einige von ihnen kommen in diesem Buch nun selbst zu Wort: In 24 Briefen erzählen 18 Frauen und 6 Männer aus Polen, der Ukraine und Weißrußland ihre individuellen Erfahrungen und Erinnerungen an die Zwangsarbeit in Berlin.

Leseproben und Bestellmöglichkeit: 

http://www.berliner-geschichtswerkstatt.de/publikationen/zwangsarbeit.htm 
(externer Link, neues Fenster)


Dr. Cord Pagenstecher. Geschichte - Digital - Forschung - Bildung

> Übersicht Veröffentlichungen
> Homepage Cord Pagenstecher
> English Homepage